Eine der ältesten und aktivsten Communities von Comunio seit der Winterpause 2000/01
02.10.16 POKAL 2016/17 STARTET MIT 22 TEAMS AM 7. SPIELTAG
30.08.16 RASENFREUNDE WERDEN ROTE PUMPE
19.11.14 ASK: SYMPATH KREUZER ERSETZT TEAM UM HARDMANN
17.11.14 ASK: "MANIPULATION" - VORSTAND WIEGELT AB
16.11.14 POKAL: SPANNUNG VOR LETZTEM GRUPPENSPIEL
 

Reglement 2. Liga

Thema

Regel
Gültigkeit der nachfolgenden Regeln Alle hier aufgeführten Regeln betreffen indirekt auch die erste Liga!
 Sie gelten zunächst befristet bis zum Vollzug des Saisonübergangs 2007/08.

Gründe für Befristung:
1.
Wir haben die 2. Liga gerade erst eingeführt und müssen zunächst Erfahrung sammeln, die evtl. zu Neuregelungen führen kann. 
2. Einige Regeln müssen immer denen der 1. Liga angepasst werden. Z.B. würde es keinen Sinn machen, Aufstiegsprämien zu zahlen, wenn der Saisonübergang in der 1. Liga "neues Team+20 Mio." wäre (dann wären die Aufsteiger ungewollt bessergestellt als die "Klassenerhalter"). 

Analog anwendbare Regeln aus 1. Liga

Folgende Regeln aus der 1. Liga 
gelten für Zweitligisten analog:
- Strafen
- Leihgeschäfte I-VI

- Zulässige Mannschaftsnamen (inkl. Frist, Strafen)
- Saisonbeitrag (inkl. Frist, Ermäßigung, Säumige Zahler, Zweck, Konto)
- Termin/Ort Meisterfeier

Ligagröße Die 2. Liga soll zu Saisonbeginn möglichst aus 12 Teams bestehen. 3 Plätze sollen für Teams frei gehalten werden, die in der laufenden Saison einsteigen wollen. Das absolute Maximum beträgt wie in der 1. Liga 15 Mannschaften, um die Transfermasse nicht zu sehr schrumpfen zu lassen.
Neuaufnahmen Der Name "Herrenabend-Sport-Verein" beinhaltet als Programm, dass nur Herren über 21 in die Com aufgenommen werden, das gilt auch für die 2. Liga. Außerdem werden nur Herren aufgenommen, die ein bereits teilnehmendes Mitglied persönlich kennt. Üblicherweise wird vorher im Com-Newsboard der Kandidat kurz "vorgestellt" und dann die Com gefragt, ob Einwände erhoben werden. Von allen Mitgliedern wird erwartet, dass sie sich regelmäßig einloggen, die Regeln befolgen und an der Meisterfeier teilnehmen. Man sollte sich also gut überlegen, wen man vorschlägt; denn wenn sich derjenige als Pfeife herausstellt, die sich nie einloggt oder nach kurzer Zeit wieder aufhört, macht das keinen guten Eindruck.
Der Aufstieg NACH dem Saisonübergang erhalten die Aufsteiger vom Com-Leiter der 1. Liga deren Zugangsdaten. Sie melden sich dann in der Com "Herrenabend-Sport-Verein" an. Dort erhalten sie eine zugeloste Mannschaft und 20 Mio. Startkapital sowie u. U. eine Aufstiegsprämie (s.u.).
Der Abstieg NACH dem Saisonübergang erhalten die Absteiger vom Com-Leiter der 2. Liga deren Zugangsdaten. Sie melden sich dann in der Com "Herrenabend-Sport-Verein  2.  Liga" an. Dort erhalten sie eine zugeloste Mannschaft und 20 Mio. Startkapital.
Auf-/Abstiegsplätze Die Plätze 1-3 der 2. Liga sind Aufstiegsplätze.
Die Plätze 13-15 aus der 1. Liga steigen ab.
Aufstiegsprämien

Wer den Aufstieg geschafft hat, erhält nur wenn in der ersten Liga "Teams behalten" gespielt wird in der folgenden Saison nach Aufnahme in die 1. Liga eine Aufstiegsprämie (Amateurteams: Besonderheiten beachten, s.u.).

1. Aufsteiger: 5.000.000
2. Aufsteiger: 3.500.000
3. Aufsteiger: 2.500.000

Grillmeister-Duo Jeweils der letztplazierte Nichtabsteiger der 1. und der letztplazierte Nicht-Amateur der 2. Liga (wenn abwesend: der nächstschlechtere anwesende Manager) müssen auf der Meisterfeier die Grillmeister machen.
Pokalteilnahme Es ist für die Saison 2007/08 vorgesehen, dass alle "echten" Zweitligisten einen Startplatz für den H.-S.-V.-Pokal erhalten. 
Amateurteams
(Allgemeines)

Sinn
So richtig Spaß macht Comunio eigentlich erst, wenn auch genügend Konkurrenz da ist. Sollte das nicht gewährleistet sein, können interessierte Erstligisten mit einem zweiten Account in der 2. Liga als Amateur-Team mitmischen. Idealerweise können Sie hier Neulinge mit ihrer Erfahrung unterstützen.

Zulässige Zahl
Wenn die 2. Liga 14 Tage vor Saisonbeginn aus weniger als 12 Teams besteht, kann sie mit "Amateur-Teams" aus der 1. Liga aufgefüllt werden, bis maximal 12 Teams zusammen gekommen sind. Insgesamt darf der Anteil der Ama-Teams aber nicht mehr als 50% der Teams in Liga 2 betragen, auf 5 "echte" Zweitligisten dürften also z.B. auch nur 5 Ama-Teams kommen. 

Zulassungsverfahren
Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, d.h. freie Amateur-Plätze werden vom Com-Leiter der 2. Liga in Reihenfolge des Bewerbungseinganges an interessierte Erstligisten vergeben. 

 

Amateurteams
(Besonderheiten bzw. 
"das Kleingedruckte")

Aufstieg
Ein Amateurteam kann normalerweise nicht aufsteigen; wenn ein Amateurteam am Saisonende einen Aufstiegsplatz belegt, rückt an seiner Stelle der nächste "echte" Zweitligist nach. 
Ausnahme: die Profis steigen ab, die Amateure belegen einen Aufstiegsplatz in der 2. Liga. In dem Fall bleibt das Profiteam in der 1. Liga, die Aufstiegsprämie (s.o.) geht aber in der folgenden Saison an den nächstplatzierten Zweitligisten. Beispiel-Tabellen 34. Spieltag:

Liga 1
13. Profi X
14. Profi Y
15. Profi Z

Liga 2
1. "echter" Zweitligist A
2. Amateur Z
3. "echter" Zweitligist B
4. "echter" Zweitligist C

--> A und B steigen auf, X und Y steigen ab, Z erhält die Klasse, C bleibt in Liga 2.
--> A kriegt Prämie 1, Z geht leer aus, B kriegt Prämie 2, C kriegt Prämie 3.
Ganz einfach, oder? ;)

Saisonübergang
Grundsätzlich ist VOR (!!!) Saisonübergang vom Com-Leiter Liga 2 zu prüfen, ob Neubewerbungen von "echten" Zweitligisten eine Beschränkung der Amateur-Teams erfordern, da solche natürlich Vorrang vor Ama-Teams haben. Die in der dann vergangenen Saison am schlechtesten platzierten Ama-Teams fliegen dann  notfalls raus - logischerweise begonnen beim allerschlechtesten. Sollte ein Erstligist seinen Abstieg durch ein Ama-Team auf einem Aufstiegsplatz verhindert haben, darf der betreffende Manager eine Saison lang kein Ama-Team führen, sein Ama-Team würde also in diesem Fall ebenfalls rausfliegen. Im Normalfall kann aber ein Ama-Team - wenn es keiner der vorgenannten Maßnahmen zum Opfer fällt - den normalen Saisonübergang (s.u.) vollziehen.

Pokalteilnahme
Amateurteams sind logischerweise nicht nur vom Pokal 2007/08, sondern generell ausgeschlossen.

Mannschaftsname
Der Mannschaftsname eines Ama-Teams muss eindeutig erkennen lassen, dass es sich um ein Ama-Team handelt - und um welches. Idealerweise sollte er daher aus dem Team-Namen des Erstligisten und einem Zusatz wie "Amateure", "II" o.ä. bestehen. 

Saisonbeitrag
Für ein Amateur-Team muss kein zweiter Saisonbeitrag geleistet werden. 

Homepage-Präsenz
Ama-Teams erhalten kein eigenes Homepageprofil. Wer von den Betreffenden sich die Mühe machen will, kann etwaige Angaben seinem Profi-Profil hinzufügen. Nachrichtenbeiträge sind generell möglich, aber auch hier nicht übertreiben. Amateur-Team-Leistungen zählen nicht für die Homepage-Statistik (Hall of Fame, Ewige Tabelle, Rekorde etc.).

Saisonübergang in die Saison 2008/09:
5 Spieler behalten (rechtzeitig checken, ob unter "Aufstellung" die Haken richtig gesetzt sind!), 10 zulosen, 9 Mio. Startkapital
Homepage-Präsenz Bis auf Amateurteams (s.o.) kann jeder Zweitligist für die Bereiche "Mitglieder" (siehe Download) und "Nachrichten" per e-Mail an den Webmaster senden. 
Ewige Tabelle In Liga 2 von Nicht-Amateuren erzielte Punkte zählen durch zwei geteilt für die "Ewige Tabelle" im Statistik-Bereich.
Communityleiter

Zaphod Beeblebrox (Lokomotive Klausdorf)
& Theo Zwanziger (Roter Stern Kiel 01)

WEITERE ALLGEMEINE COM-REGELN

Thema

Regel

Transfersummen

werden bekanntgegeben.

Computer-Angebot

13 Spieler auf dem TM

Mitspieler-Angebot

max. 10 Spieler auf dem TM

Gebotsgültigkeit

3 Tage

Spieler-Mindestverbleib entfällt, gekaufte Spieler können SOFORT wieder auf den TM gesetzt werden.
Transferfrist entfällt ebenfalls, es darf während der Saison und in den Saisonpausen permanent gekauft und verkauft werden.
Rückgängigmachen 
von Transfers

Wird von Fall zu Fall durch Com-Leitung entschieden. Bei Spieltagsbeginn eh zu spät, wenn man im Minus ist. Jeder ist selbst für den Ausgleich seines Kontos verantwortlich! 

Neueinsteiger

erhalten 20 Mio + Mannschaft.